Suche

Wichtige Mitteilungen

Unternehmen gesucht: „Schüler/in trifft Azubi“ geht in die nächste Runde

12.05.2022: Die Kommunale Koordinierungsstelle „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) des Kreises Höxter sucht Unternehmen, die an der diesjährigen Schulhofaktion „Schüler/in trifft Azubi“ teilnehmen. An fünf Vormittagen im Mai und Juni haben Schülerinnen und Schüler die Chance, sich mit Auszubildenden und jungen Facharbeitern über verschiedene Berufsfelder und konkrete Ausbildungsberufe auszutauschen.

weitere Informationen

Perspektiven für Schulabgänger

Für Eltern und Erziehungsberechtigte, deren Kinder im Sommer 2022 die Schule nach der 9. oder der 10. Klasse verlassen, stellt sich vor allem eine Frage: Was kommt nach dem Abschluss? In einer digitalen Infoveranstaltung am Montag, 24. Januar, berichtet die Kommunale Koordinierungsstelle des Kreises Höxter ab 18 Uhr über mögliche Perspektiven und klärt über die nächsten Schritte auf. 

weitere Informationen

Jetzt anmelden zur Online-Veranstaltung für Eltern: Berufspotenziale des Kindes entdecken

Welcher Beruf passt zu meinem Kind? Um diese Frage drehen sich die nächsten digitalen Veranstaltungen der Kommunalen Koordinierungsstelle des Kreises Höxter für Eltern, deren Kinder im Rahmen des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) durch die berufliche Orientierung geführt werden. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

weitere Informationen

Tag/e der offenen Betriebstür – Das Erfolgsmodell im Kreis Höxter

Als 2013 mit den Städten Marienmünster, Nieheim und Steinheim geplant wurde ein Berufsorientierungsangebot für Schüler*innen und Eltern zu schaffen, hatte sich noch niemand vorstellen können, dass sich diese Veranstaltung im gesamten Kreis und über so viele Jahren sehr erfolgreich etablieren würde. Damalige Überlegungen waren ein zusätzliches Angebot zur Berufsfelderkundung zu schaffen und zudem Eltern und Erziehungsberechtigte direkt in die Berufliche Orientierung ihrer Kinder einzubeziehen.

weitere Informationen

Mit „Dein Plan B“ - beim Übergang unterstützen

Jedes Mädchen und jeder Junge sollen nach dem Schulabschluss einen passende Ausbildungsplatz oder Studiengang finden. Wer noch nicht so weit ist, kann dank einer großen Bandbreite von zielgerichteten Angeboten seinen individuellen Weg ins Berufsleben finden. Dies hat sich die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) zum Ziel gesetzt.

weitere Informationen

Online-Veranstaltung für Eltern: Kreis Höxter gibt Einblick in den Berufswahlpass

23.11.2021: Schülerinnen und Schüler des Kreises Höxter, die mit dem Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) durch die berufliche Orientierung geführt werden, erhalten zu Beginn den Berufswahlpass. Die Kommunale Koordinierungsstelle des Kreises Höxter erklärt in einer digitalen Infoveranstaltung am Mittwoch, 1. Dezember 2021, inwiefern der Ordner auch für die Eltern der Kinder hilfreich sein kann. 

weitere Informationen

Mit einem Klick